0000 Stijl Messe Mainz - Turnschuhkiosk 2.0 – Save Our Sole
Jetzt innerhalb Deutschlands versandkostenfrei bestellen!

Stijl Messe Mainz - Turnschuhkiosk 2.0

Gepostet am

Jaaa liebe Leute,

 

wie aufmerksame SOS-Supporter wissen, waren wir dieses Wochenende auf der Stijl in Mainz. Grund hierfür war das „Turnschuhkiosk 2.0“ auf der Stijl-Messe! Nachdem uns Chris vom Flanell-BLOG im März gefragt hatte, ob wir nicht auch einen Stand stellen möchten, war die Antwort klar. Also mit dem ganzen Krempel ab nach Mainz. Theke, Schuhhalterungen… Alles abgeschraubt und rein in den Transporter. Lieder war vor Ort die Standgestaltung weniger  flexibel als wir dachten und so fügten wir uns ausnahmsweise den Gegebenheiten. Da wir nicht aus der Reihe tanzen wollten, ließen wir den Großteil der Ausrüstung im Bus. Was aber auch nicht weiter schlimm war. So ergab alles ein abgerundetes Bild.

Was war aber überhaupt  geboten? Am Start waren unter Anderem die Jungs von Sneakerskills, Jan von Soleinvaders, Flo von A Child Color und andere private Stände von Jungs die der Ein oder Andere sicher aus den einschlägig bekannten Foren und FB-Gruppen kennt ;) Die Shop-Fraktion wurde von den Jungs von Asphaltgold und uns gebildet. Alles in Allem eine super angenehme Mischung! 

Von Vintage bis zu den neusten Kollektionen gab es Alles was das Turnschuhherz begehrt. Jordans, neuere Releases, ältere Releases, Schuhe von denen man nicht mal mehr weiß wann sie released wurden – einfach ein bunter Mix. Ich hatte das Glück, dass es einen Slam Jam – Part 2 in meiner Size gab. Ich hatte schon ganz zu Anfang mit ihm geliebäugelt und als der, nennen wir ihn Seller J einpacken wollte, musste ich dann auch zuschlagen… Vielen Dank nochmal für den wirklich humanen Preis!

 

Wie man sich vorstellen kann, waren an den Füßen der Besucher auch ein paar wirklich hochkarätige Botten. Ein paar haben wir für euch abgelichtet, ein paar könnt ihr auf der FB-Page vom Turnschuhkiosk anschauen und auch für eure Lieblinge voten. Highlights für mich waren ganz klar die Custom-Gel Lyte III’s  die ich vor die Linse bekam und der Kerl der sich einfach mal nen Adidas aufn Spann hat tätowieren lassen.  Coole Nummer :D

Außerhalb des Turnschuhkiosks gab es sehr viele kleine Labels, die den Besuchern wirklich schöne und ausgefallene Sachen präsentiert haben. Von individuellen Shirt Ideen bis zum „Brot in der Flasche“ war alles dabei. Zur Freude vieler Besucher, uns nicht ausgenommen, wurde am Stand von Hendricks Gin 2 Tage lang Gin Tonic für Lau ausgeschenkt. Ausgelassene Stimmung und so eben… Für meinen einzigen Kritikpunkt muss ich ein wenig ausholen… So wie ich dass verstanden habe, geht es auf der Stijl um ausgefallene Labels, Concept-Stores mit besonderer Message, etwas ausgefallenes eben. Nicht nachvollziehbar finde ich es somit, wenn irgendwelche Riesenfirmen mit Riesenständen dort auftauchen und ihr Zeug zu Dumpingpreisen verschleudern, neben Ständen von Leuten die mit Liebe bei der Sache sind und z.B. ihre Sachen in Handarbeit fertigen.  Meine Meinung… Schade.

Nichts desto Trotz war es ein schönes Wochenende mit der Sneakercommunity die sich in unserem gemütlichen Turnschuhkiosk eingefunden hat. Liebe Grüße an euch alle & bis zum nächsten mal!

 

 

 

Pinnen

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft.

Neuste Posts